Tamina Kreuzhuber

OeSV Update – Es geht wieder los

Nach der gestern veröffentlichten Verordnung (BGBI. ll Nr. 197/2020) und den zusätzlich vom OeSV veröffentlichten “Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen & Regeln” ist es möglich ab 1. Mai 2020 Sportstätten und Verbandsvereine wieder zu öffnen. COVID-19 SICHERHEITSMASSNAHMEN & -REGELN – Version 1.1 Durch die derzeitig geltenden Regelungen dürfen bis auf Weiteres nur Einhandsegler oder Personen aus dem selben Haushalt miteinander segeln, da der geforderte Sicherheitsabstand in der Regel während dem Segeln, An- und… Weiterlesen »OeSV Update – Es geht wieder los

Update HOBIE MULTIEUROPEANS 2020

Die Veranstalter der Hobie Multieuropeans 2020 haben bekanntgegeben, dass die Early Entry Fee aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation bis zum 20. April verlängert wird. Ebenfalls wird der Frühbucherabatt für die Unterkünfte im Club Ballena Allegre bis zum 20. April verlängert. Im Moment werden die Hobie Multieuropeans 2020 wie geplant stattfinden. Sollte die Veranstaltung abgesagt werden müssen, werden die Startgelder die bis zum 7. Juni bezahlt wurden refundiert. Notice to competitors

HOBIE MULTIEUROPEANS 2020

Die Europameisterschaften finden dieses Jahr von 27.6 – 05.07 in Sant Pere Pescador an der Costa Brava in Spanien statt. Veranstaltet wird die Europameisterschaft vom Club de Vela Ballena Alegre, der direkt am Campingplatz La Ballena Alegre liegt. Frühentschlossene können noch bis zum 28. Februar günstig melden.  Der Campingplatz verfügt über einen große Anzahl an Stellplätzen sowie Bungalows in den unterschiedlichsten Preisklassen. Wer bis zum 28. Februar meldet bekommt 10%… Weiterlesen »HOBIE MULTIEUROPEANS 2020

Neues im Jahr 2020

Wir wünschen allen Hobie Seglern einen frohen Start ins neue Jahr und viele fröhliche Stunden am Wasser. Um das letzte Jahr Revue passieren zu lassen ist nun die Rangliste 2019 online. Gratulation an Klemens Kitzmüller! Für diejenigen die es schon kaum erwarten können wieder am Wasser zu sein ist auch der Regattakalender für die kommende Saison bereits online.   Quelle: https://yatta.club/blog/2018/11/23/congratulations-hobie-cat-the-most-famous-catamaran-in-the-world-is-50-years-old/

Österreichische Meisterschaft 2019

Von 7. bis 10. Juni fand vor Rust die Österreichische Meisterschaft im Hobie Cat 16 statt. Das neue Vorstandsteam vom BYC leistete sich bei seinem Meisterschafts-Debüt keine Schnitzer. Mit dem routinierten Wettfahrtleiter Helmut Czasny-Bonomo überließ der Club nichts dem Zufall und lieferte ein perfekt organisiertes Event ab. Dank Starkwind aus West und Süd blieben auch am Wasser keine Wünsche offen. Die Bedingungen ermöglichten spannende Wettfahrten mit zahlreichen Zweikämpfen und Führungswechsel.… Weiterlesen »Österreichische Meisterschaft 2019

Hobie 16 Newcomer Training

Training speziell für Neueinsteiger und Umsteiger in die Hobie Cat 16 Szene. So wirst du zum Aufsteiger! Bootshandling: Wie bleib ich nicht in der Wende hängen? Wie fahr ich auf der Downwind? Was ist auf der Kreuz zu beachten? Regatta-Basics: Wie starte ich richtig? Was ist zu vermeiden? Bootstrimm: Wohin mit dem Gewicht? Wohin mit den Segeln? Kosten: (zahlbar am Trainingstag): 25€ pro Person für einen Trainingstag (Samstag oder Sonntag)… Weiterlesen »Hobie 16 Newcomer Training

BONJOUR in La Rochelle

Nach sieben Jahren finden die Multieuropeans 2019 wieder in Frankreich statt. Von 17. bis 27. Juli 2019 ist La Rochelle, im Westen Frankreichs, the place to be für alle Hobie-Segler. Eine tolle Kulisse gepaart mit anspruchsvollen Bedingungen. Der Golf von Biskaya ist bekannt für Wind und Wetter – aber auch Strömung. Wer dazu bereits mehr wissen will, kann sich unter „Info“ auf der Website hobie2019larochelle.com informieren. Das Thermometer steigt zu… Weiterlesen »BONJOUR in La Rochelle

Hobie Way of Life in Dänemark

Von kaltem Norden keine Spur. Die Teilnehmer der Hobie Multieuropeans 2018 flogen bei Sonnenschein und Leichtwind vor der Küste Hornbaeks über die dänische Nordsee. Flautenlöcher wurden mit Volleyball spielen und sonnenbaden am Strand überbrückt. Strömung und Welle boten trotzdem die nötige Herausforderung. Christoph Wech und sein Vorschoter Rudolph Gruber (AUT) meisterten die Bedingungen gekonnt. Sie preschten am Dragoon mit insgesamt 7 ersten Plätzen in 10 gesegelten Rennen an die Spitze… Weiterlesen »Hobie Way of Life in Dänemark

Danke Franz!

Franz Wittmann zählt zu den besonders Engagierten. Als Vizepräsident und Oberbootsmann im Yacht Club Weiden organisiert er unermüdlich Events und hilft so die Regattaszene am Neusiedler See aktiv zu halten. Seine seglerischen Anfänge nahm er im Hochseesegeln, erst später stieg er auf Hobie 16, danach auf Hobie Wildcat um. Mittlerweile sind alle Boote verkauft, weshalb er auch seine Tätigkeit als Schriftführer-Stellvertreter und TiWi-Referent der AHCA zurücklegt.